Informationen

Interesse?

Unser Büro, Telefon: (030) 323 30 50, der Samuel-Hahnemann-Schule nimmt gerne alle Anfragen entgegen.
Der Nachfrage entsprechend kann diese Ausbildung ggf. angeboten werden.

 

Shiatsu & Shakuhachi

Shiatsu - Die japanische Kunst der Berührung

shiatsu unterrichtShiatsu (Japanisch: shi - Finger und atsu - Druck) ist eine ca. 100 Jahre alte japanische ganzheitliche Therapieform. Sie vereinigt die traditionelle asiatische Akupressur, welche zu den ältesten Heilverfahren der Welt zählt, mit Massagetechniken aus dem westlichen Raum. Eine große Rolle spielt auch der hohe meditative Charakter des Zen. Aus diesem Grund findet im 2. Ausbildungsjahr dieShakuhachi einen festen Platz im Ausbildungsplan. 

Die medizinisch/ energetischen Grundlagen sind die, aus der chinesischen Medizin stammenden, Systeme der 5 Wandlungsphasen, von Yin und Yang, der Meridiane sowie vom Qi/Ki. Die Ausbildung umfasst die Prinzipien und Techniken des Shiatsu, System der Meridiane, der 5 Wandlungsphasen, von Yin und Yang und vom Fluss der Lebensenergie, Qi/Ki. Masunaga Meridiane, Hara Diagnose und Hara Techniken, Wahrnehmungsübungen, Makko Ho Ãœbungen sowie die Supervision der eigenen Haltung.

Die Shiatsu-Ausbildung umfasst 74 Tage / 370 Stunden.

 


Die Shakuhachi-Ausbildung umfasst 6 Tage / 30 Stunden.